• info@insafehands.de
Mehr als 65.000 Flüchtlingskinder leben in Deutschland. Nach Terror, Krieg und Flucht sind sie bei uns in sicheren Händen! JETZT SPENDEN

Fremd wird Freund

Integratives Fußballprojekt mit Kindern

In unserem Anfang 2017 in Augsburg startendem Projekt möchten wir geflüchtete Kinder und einheimische Kinder durch den Fußball zusammenbringen. In gemeinsamen Torwarttrainings bauen sie Vorbehalte ab und treten mit anderen Kulturen in Kontakt. Um die Kids langfristig bei ihrem Integrationsprozess zu begleiten, besuchen wir gemeinsam mit ihnen Bundesliga-Spiele des FC Augsburg und setzen durch Turniere besondere Begegnungs-Highlights.

Bündnisse schaffen

„Willkommen im Fußball“ ist ein Programm der DKJS, der Bundesliga-Stiftung sowie der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration und wir sind Teil dieses Projekts. Gemeinsam mit dem VfL Bochum und dem Kommunalen Integrationszentrum der Stadt bilden wir das Bochumer „Willkommen“-Bündnis und haben in Kooperation mit 8 Amateurvereinen ein offenes Fußballangebot für Geflüchtete in Bochum geschaffen.

Akute Hilfsleistungen

Unzählige Menschen sind weiterhin auf der Flucht und leben teilweise in unzumutbaren und menschenunwürdigen Verhältnissen! Gemeinsam mit befreundeten Organisationen unterstützen wir diese Menschen. Aktuell sind wir mit dem Verein RefugeesFoundation e.V. in Griechenland aktiv und entwickeln für die über 200 Kinder des Camp Veria ein Sportprogramm.

Öffentliches Statement

Durch unsere Initiative möchten wir den Blick auf die gesellschaftspolitischen Themen unserer Zeit lenken! Unser Engagement ist ein deutliches Zeichen gegen Rassismus, Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit. „Respekt“, „Toleranz“ und „friedliches Miteinander“ sind die Werte, die wir leben und die Integration ermöglichen!

Unsere Vision


Zukünftig sollen weltweit Menschen in unseren Projekten „in sicheren Händen“ sein. Sie sollen eben nicht mehr gezwungen sein, ihre Heimat, ihre Familien und ihr Umfeld zu verlassen, um woanders ihr Glück zu finden. Über den Sport möchten wir Vertrauensverhältnisse aufbauen, Bildungszugang ermöglich und Perspektiven schaffen. Unser Weg ist noch weit, aber auch dieses Ziel treibt uns täglich an!


Helfen Sie uns dabei!

Mehr über unsere Initiative erfahren?