• info@insafehands.de

Aktuelles

In safe hands e.V.

AKTUELLES

Erster KidsClub – Dialog

Politische Bildung für kleine Fans des FC Augsburg

Themen wie Menschenrechte, Flucht und Asyl mit Kids zu diskutieren ist neben dem Fußball zur zweiten Säule von In safe hands e.V. geworden.

Umso mehr haben wir uns gefreut, heute das Konzept unseres Schuldialogs in leicht abgewandelter Form mit dem FC Augsburg KidsClub durchführen zu dürfen.

Mit 24 Kindern und ihren Eltern haben wir u.a. über Fluchtursachen und einen eigenen Beitrag zur Integration geflüchteter Menschen gesprochen und gespannt die Erzählungen von Ahmad, der vor knapp 2 Jahren aus Syrien nach Deutschland gekommen ist, verfolgt.

Es ist immer wieder erstaunlich, wie interessiert und wissbegierig die Kids hinsichtlich dieser Themen sind.

Wir freuen uns schon auf die nächsten Dialoge!

Trainingsstart in Augsburg-Haunstetten

Erster Standort des Projektes „Fremd wird Freund“

Auch Regen, Blitz und Donner konnten uns Trainer und die Kids nicht stoppen!

Mehr als 20 Kinder sind gestern unserem Ruf zum TSV Haunstetten in Augsburg gefolgt und unsere Überzeugung, dass wir mit unserem offenen Angebot auf dem richtigen Weg sind, wurde bestätigt.

Jeden Donnerstag um 16 Uhr heißt es in Haunstetten nun „Fremd wird Freund“ bei In safe hands e.V.! Wir freuen uns drauf!

Adresse des offenen Fussballangebotes:
Sportplatz des TSV Haunstetten
Unterer Talweg 100 in Haunstetten

Schuldialog in Dortmund

Thema „Menschenrechte“, „Asyl“ und „Fluchtursachen“ am Berufskolleg

An zwei Klassen des Berufskollegs Konrad-Klepping in Dortmund haben wir gemeinsam mit den Schülern 90 Minuten lang über die Themen „Menschenrechte“, „Asyl“ und im Besonderen über Fluchtursachen gesprochen und interessante Diskussionen geführt.

Als besonderes Highlight hat unser Gast Fadi seine ganz persönliche Geschichte erzählt. Fadi stammt ursprünglich aus Aleppo in Syrien, ist vor einem Jahr nach Köln gekommen und seitdem bei unseren Freunden vom Project HOPE – Hoffnung durch Sport aktiv und In safe hands e.V. eng verbunden.

Ihr habt Lust auf einen In safe hands e.V. – Schuldialog an eurer Schule? Meldet euch bei uns!

Cafe Dreizehn sponsort das Projekt „Fremd wird Freund“

Das Ausgburger Restaurant sorgt für kulinarisches Highlight bei Kick-Off Veranstaltung

Ein riesen Dankeschön an das Team des Café-Dreizehn in Augsburg.

Als kulinarischer Sponsor unseres Projektes „Fremd wird Freund“ hat das Restaurant im Anschluss an die Kick-Off Veranstaltung allen Kindern, Eltern und Trainern ein zufriedenes Lächeln auf das Gesicht gezaubert.

Das nette Café arbeitet gerade an seinem Umzug und ist ab dem 21.04.17 im Kulturhaus Kresslesmühle zu finden – vorbeischauen lohnt sich!

Mehr Infos unter: http://www.kresslesmuehle.de/

Integratives Fußballprojekt in Augsburg gestartet!

Bundesliga-Stiftung und FC Augsburg 1907 unterstützen „Fremd wird Freund“.

Unser großes integratives Fußballprojekt in Augsburg ging gestern offiziell an den Start. Zusammen mit unseren Kooperationspartern FC Augsburg, der Bundesliga-Stiftung, AMA-activity und dem Freiwilligenzentrum Augsburg arbeiten wir an Fußball-Begegnungsstätten im ganzen Stadtgebiet.

Neben dem Sport werden auch Hausaufgabenbetreuung, Deutsch-Kurse und pädagogische Betreuung im Projekt verankert.

Gemeinsam mit 30 Kindern aus acht verschiedenen Ländern haben wir gestern den Start in das Projekt auf dem Gelände des FC Augsburg gefeiert und Integration durch Fußball mit Leben gefüllt.

Die Mädchen und Jungen haben im Training schnell gezeigt wie einfach der Teamsport Vorurteile abbauen und Freundschaften enstehen lassen kann.

Start in den In safe hands e.V. – Schuldialog!

Projektstart am St. Ursula Gymnasium in Attendorn!

Gemeinsam mit fast 300 Schülerinnen und Schüler haben wir heute am St. Ursula Gymnasium Attendorn u.a. Themen wie „Fluchtursachen“, „Herkunfts- und Aufnahmeländer“ und die Bedeutung von Integration erarbeitet.

Es war großartig zu sehen, wie interessiert die Kids mitgearbeitet haben. Wenn wir in ihnen das Bewusstsein für Respekt, Toleranz und Weltoffenheit geschaffen haben, dann haben wir unser Ziel erreicht!

Und dann gab es auch noch eine große Überraschung. Während eines Vokabelmarathons haben die Schülerinnen und Schüler Spenden in Höhe von 3.400€ „erlernt“, die nun In safe hands e.V. und unseren Projekten zugutekommen und von Schulleiter Herr Ratajski an uns übergeben wurden. Ein riesengroßes Dankeschön an alle Kinder, an ihre Sponsoren und an alle Lehrer, die das möglich gemacht haben. Wir sind überwältigt!!!

Volunteers gesucht!

Volunteers gesucht!!!

Das In safe hands e.V. Team soll wachsen!

Wir wollen 2017 zum In safe hands – Initiative deutscher Profitorhüter-Jahr machen und stehen im Laufe des Jahres vor der Umsetzung mehrerer neuer Projekte. Hierzu brauchen wir eure Unterstützung als Volunteers!

Wir werden im Raum Augsburg, Köln und im Ruhrgebiet aktiv werden und suchen für alle drei Gebiete Menschen, die unsere Werte teilen, Erfahrung im ehrenamtlichen Bereich oder in der Arbeit in NGO´s mitbringen und gemeinsam mit uns Fremde zu Freunden machen.

Die Einsatzbereiche sind vielfältig und liegen zum Beispiel:

– in dem Bereich Social Media
– im Bereich Fundraising
– in der Unterstützung bei Projektorganisation und -management
– im administrativen Bereich

Wenn du Interesse hast, uns zu unterstützen, sende bitte eine Mail inkl. Lebenslauf an info@insafehands.de.

Wir kommen dann anschließend direkt auf dich zu.

Wir freuen uns auf dich!

FREMD WIRD FREUND

Jonas berichtet aus dem Camp Veria!

In safe hands e.V. in Griechenland aktiv

Gemeinsam mit dem Team der Refugees Foundation e.V., Support for Refugees on the Run verbringe ich die freien Tage über den Jahreswechsel in Veria, fühle mich nach den zwei Trainingseinheiten pro Tag am nächsten Morgen wie im Trainingslager, schleppe hunderte Dosen Thunfisch, sortiere kistenweise Kleidung und und und. Vermutlich werden wir uns hier alle schon einmal die „Warum-Frage“ gestellt haben. Warum machst du das eigentlich, anstatt zu Hause auf der Couch vor dem Kamin zu liegen, einen warmen Kakao oder Kaffee zu trinken und ein gutes Buch zu lesen und so das Jahr ruhig beginnen zu lassen?

Nachdem mit Omar das erste Kind den Raum mit großen Augen betreten und nach der Shoppingtour mit neuen Sportsachen und einem einzigen stolzen Strahlen im Gesicht verlassen hatte, war die „Warum-Frage“ eindeutig beantwortet: Es gibt nichts schöneres, als Kindern, die sozial benachteiligt sind, die Krieg und Terror erlebt haben und vor diesem geflohen sind, die oftmals allein gelassen und auf sich allein gestellt sind, einen Augenblick, eine Stunde oder einen Tag unbekümmerte Kindheit und ein befreites Lachen zu schenken. Sei es durch den direkten Einsatz persönlicher Fähigkeiten oder durch das Anstoß geben und das Motivieren anderer Menschen, aktiv zu werden.

Was bei mir das tägliche Training auf dem Platz bzw. die gemeinsame Sammelaktion an meiner ehemaligen Schule ist bzw. war, ist bei Edgar und Thomas die Einbringung ihrer handwerklichen Fähigkeiten. Ist bei Tanja Hartwig und Anne Loos die sensationelle Betreuung des Clothing Shops. Ist bei Leah Mu und Dominique Vcb das Entwicklen eines neuen Sortiersystem für Kleidung inkl. Durchführung. Ist bei Malte das Erledigen jeglicher Aufgaben, die sonst niemand erfüllen möchte oder kann. Ist bei Daniela Villeneuve die Koordination und Organisation vor Ort. Ist bei unseren Zahnärzten Isa und Shahab die Behandlung im Camp – Wurzelbehandlungen und Ziehen von Weisheitszähnen inklusive.

Möglich wird das alles aber erst dadurch, dass ihr uns mit euren Spenden unterstützt! Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Schülerinnen und Schülern und Lehrerinnen und Lehrern des St. Ursula Gymnasium, bei Anna Block, ihrer Familie, ihren Mitschülerinnen und Mitschülern und Mitspielern sowie bei allen anderen, die ihren Beitrag geleistet haben, bedanken!

Camp Veria Trainerausbildung

Fußballangebot im Refugee-Camp Veria gestartet!

Jonas startet mit Trainerinstruktion von freiwilligen Erwachsenen.

Den Anfang unseres Angebotes macht das Training der Erwachsenen am Vormittag. Mit Süleyman und Bino stehen uns jetzt schon zwei Erwachsene als Co-Trainer zur Seite.

In Zukunft sollen weitere Freiwillige instruiert werden, um die Kommunikation zu erleichtern und das Fußballangebot auch nach unserer Abreise nachhaltig weiterzuführen.

Mehr über das nun startende Kinderangebot erfahrt ihr in Kürze hier und auf unserer Facebookseite!

#FREMDWIRDFREUND

Abflug ins Camp Veria

Camp Veria „in safe hands“!

Jonas in Griechenland gelandet.

Nachdem Jonas gestern gemeinsam mit Refugees Foundation e.V., Support for Refugees on the Run nach Veria gereist ist, um dort bis zum 04. Januar im nahegelegenen Camp ein Fußballangebot für die Bewohner einzurichten, geht es heute auch schon richtig los!

Um 10 Uhr steht ein Briefing mit einigen Erwachsenen an, die Jonas als Co-Trainer gerne unter die Arme greifen wollen und um 16 Uhr geht es das erste Mal mit den Kids auf den Platz.

In der Zwischenzeit heißt es Bälle pumpen, eure Sportkleidungs-Spenden sortieren und kleine Tore bauen.

In den kommenden Tagen versuchen wir euch über die weiteren Ereignisse im Camp auf dem Laufenden zu halten.

#FREMDWIRDFREUND

wosz-trikot

In safe hands e.V. wünscht friedvolle Weihnachten!!!

Wir bedanken uns bei allen Spendern, Unterstützern und Sympathisanten.

Nach ereignisreichen Wochen machen auch wir eine kleine Pause und feiern gemeinsam mit unseren Familien Weihnachten.

Am 28.12 geht es aber schon wieder los – gemeinsam mit Refugees Foundation e.V. – Support for Refugees on the Run fliegen wir nach Griechenland ins Camp Veria und bieten den Kids einen sportlichen Jahreswechsel.

Natürlich halten wir euch hier stets mit News und Bildern auf dem Laufenden über unser erstes internationales Projekt.

Wir wünschen euch allen Frohe Weihnachten und erholsame Tage im Kreise eurer Lieben!

Liebe Grüße, eure In safe hands e.V. – Team

#FREMDWIRDFREUND

Claudia Roth übernimmt die Schirmherrschaft für Integrations-Projekt in Augsburg!

„Der Fußball hat eine unermessliche Kraft, wenn es darum geht, Menschen zusammen zu führen und Brücken zu bauen!“ (Claudia Roth)

Claudia Roth, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags und langjährige Parteivorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN übernimmt die Schirmherrschaft für unser Integrations-Projektes in #Augsburg!

Wir freuen uns, gemeinsam Integration durch Fußball zu ermöglichen und zu leben!

Link zur Pressemitteilung der Bundesliga-Stiftung

#FREMDWIRDFREUND

Förderung der Bundesliga-Stiftung in der WWK-Arena präsentiert!

Die Bundesliga-Stiftung unterstützt bei ihrer diesjährigen Weihnachtsaktion das Projekt „In safe hands e.V.“.

Im Rahmen des Bundesligaspiels des FC Augsburg 1907 gegen Borussia Mönchengladbach wurde ein Check in Höhe von 15.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Schirmherrin der Initiative wird die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Claudia Roth (Grüne).

#FREMDWIRDFREUND

Weihnachtsaktion der Bundesliga-Stiftung!

In safe hands e.V. feiert in diesem Jahr frühzeitig Bescherung! Wir werden Teil der Weihnachtsaktion der Bundesliga-Stiftung.

In jedem Jahr fördert die Bundesliga-Stiftung zu Weihnachten an zwei Bundesliga-Standorten ein soziales Projekt der Stadt. Neben Eintracht Braunschweig durfte in diesem Jahr der FC Augsburg ein Projekt auswählen – und die Wahl des neuen Vereins von Andreas Luthe fiel auf unsere Initiative deutscher Profitorhüter!

Ab Frühjahr 2017 werden wir gemeinsam mit dem FCA unser integratives Fußballtraining zu einer regelmäßigen Institution in Augsburg ausbauen.

Für alle FC Augsburg-Fans schon einmal ein Hinweis für das Spiel gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag: Haltet die Augen offen, es gibt ein Gewinnspiel mit tollen Preisen!

#FREMDWIRDFREUND

Podiumsdiskussion und Fachtag in Berlin!

Am Dienstag Abend war In safe hands e.V. Teil der Podiumsdiskussion zum Thema „Willkommen im Fußball – Mit dem Fußball in die Mitte der Gesellschaft“ in Kooperation mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der Deutschen Fußball Liga (DFL).

  Das Programm „Willkommen im Fußball“ ermöglicht jungen Geflüchteten durch niedrigschwellige Angebote den Zugang zu Sport und unterstützt so die Integration und das gesellschaftliche Miteinander. (DKJS)  

Vertreter aus Politik, Sport und sozialem Sektor arbeiteten im Zuge des Fachtages gemeinsam an der weiteren Verbesserung des erfolgreichen Programms.  

www.facebook.com/insafehands.ev

Großes Strategiemeeting in Augsburg!

In den kommenden Wochen und Monaten starten wir mit In safe hands e.V. richtig durch!

Mit neuen Projekten, neuen Partnerschaften und neuen Kampagnen wollen wir Integration durch Sport weiter mit Leben füllen! Mehr dazu bald hier oder auf unserer Facebookseite!

www.facebook.com/insafehands.ev

Willkommen im Fußball-Turnier ein voller Erfolg!

Herzlichen Glückwunsch an den LFC Laer, der das Turnier „Willkommen im Fußball“ in einem spannenden 9-Meter-Schießen für sich entschieden hat!

In einer freundschaftlichen und friedlichen Atmosphäre nahmen insgesamt 9 Teams mit Spielern aus den verschiedensten Ländern am Turnier teil.

Unser Dank geht an alle Bochumer Amateurvereine, die sich in unserem Netzwerk so toll engagieren, an die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung und die Bundesliga-Stiftung, die mit uns das Programm entwickelt haben und auch an Wilken Engelbracht, Finanzvorstand des VfL Bochum 1848, der sich die Zeit genommen hat, alle Teilnehmer zu begrüßen und das Turnier zu eröffnen. Wir sind stolz darauf, Teil dieses Bündnisses zu sein und freuen uns jetzt schon auf die kommenden Projekte in Bochum.

„Willkommen im Fußball“

Am kommenden Samstag, den 08. Oktober 2016, organisieren wir mit unseren Bündnispartnern VfL Bochum 1848 und dem Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Bochum im Nachwuchszentrum Bochum des VfL ein Fußballturnier für und mit Geflüchteten.

Das Turnier ist Teil des Programms „Willkommen im Fußball“ der Deutsche Kinder- und Jugendstiftung und der Bundesliga-Stiftung, welches in Bochum vom oben genannten Bündnis in Zusammenarbeit mit Amateurvereinen der Stadt umgesetzt wird.

Orientalische Speisen, Trommelgruppen sowie Aktivitäten für Kinder bilden ein ausgiebiges Rahmenprogramm und runden den Tag ab.

Wir laden alle Bochumer Bürgerinnen und Bürger ein, das Turnier zu besuchen, neue Kulturen kennenzulernen und friedliches Miteinander zu leben.

Datum: Samstag, den 08. Oktober 2016 Ort: NLZ VfL Bochum, Hiltroper Straße 240, 44807 Bochum Turnierbeginn: 10:00 Uhr

https://www.facebook.com/insafehands.ev/

Inklusionscamp in Bayern!

Gestern waren wir von In Safe Hands beim Inklusionscamp der Real Madrid Fußballschule „Fundación Real Madrid Clinics Western Europe“ auf dem Gelände des TSV Markt Indersdorf 1907 zu Gast.

Das Fußball-Camp wendet sich gegen alle Arten der Ausgrenzung, seien sie aufgrund körperlicher oder geistiger Eigenschaften, ethnischer Abstammung, Alter oder Geschlecht.

Wir durften tolle Kids treffen, die uns sehr beeindruckt haben – In Safe Hands kommt sehr gerne wieder!

https://www.facebook.com/insafehands.ev/

Torwarttag in Hillen-Recklinghausen!

Blauer Himmel, sensationelle Bedingungen und strahlende Gesichter – der In safe hands – Initiative deutscher Profitorhüter Torwarttag auf dem Gelände der SG Hillen Fussball wird uns lange in Erinnerung bleiben. Unterstützt wurden wir heute von unserer Botschafterin Lisa Weiß von der SGS Essen, die sich in der Sommerpause die Zeit genommen hat, mit uns und 35 Kindern auf dem Platz zu stehen. Wir möchten uns ganz herzlich beim gesamten In safe hands – Team, der Anneliese Brost-Stiftung, BECKDESIGN, der SG Hillen Fussball und uhlsport bedanken. Nur mit eurer Hilfe sind diese Tage möglich! https://www.facebook.com/insafehands.ev/

4. integrativer Torwarttag in Recklinghausen!

Am Sonntag, den 19.06. ist es soweit, dann findet der nächste integrative Torwarttag von In safe hands – Initiative deutscher Profitorhüter bei der SG Hillen Fussball in Recklinghausen statt.

An dem durch die BRING IT BECK-Aktion beim VfL Bochum 1848 finanzierten Torwarttag, werden auch Kinder aus einem naheliegenden Flüchtlingscamp teilnehmen.

Vielen Dank an BECKDESIGN für die großartige Unterstützung!

Wir freuen uns darauf!

https://www.facebook.com/insafehands.ev/

wosz-trikot

Wir haben was ganz Besonderes für euch!!!

Wir verlosen eines der ganz seltenen WOSZ & Friends Trikots mit Autogrammen von Legenden wie Mario Basler, Fredi Bobic, Thomas Häßler oder Ulf Kirsten! Einfach auf unserer Facebook-Seite gefällt mir klicken und den Beitrag teilen – schon seid ihr dabei! Viel Erfolg! https://www.facebook.com/insafehands.ev/ – Die Aktion endet am 09.05.16 –