Projektbeschreibung

Normalerweise stünden wir in dieser Woche in sechs Turnhallen und führten gemeinsam mit knapp 200 Kindern unsere sportpädagogischen AGs durch. Dabei folgen wir dem Ziel, die teilnehmenden Kids ganzheitlich in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu stärken und sie im Aufbau von wertschätzenden und vertrauensvollen Verbindungen zu anderen Menschen zu unterstützen. Leider ist das in der aktuellen Situation nicht möglich.

Das Corona-Virus stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen, Zeitungen schreiben bereits davon, dass „nichts mehr so ist wie zuvor“. Die letzten Jahre haben aber auch gezeigt, dass unsere Gesellschaft an Herausforderungen wachsen kann. Dass wir uns wieder auf die wichtigsten Dinge im Leben konzentrieren und fokussieren und dass wir uns selbst und unseren Umgang mit den Menschen, die uns am Nächsten stehen, reflektieren.

Wir möchten insbesondere den vielen Eltern, die in den nächsten Wochen zu Hause bleiben, vorschlagen, die aktuelle Situation als Chance zu sehen und die viele gemeinsame Zeit mit ihren Kindern zu nutzen, um sich selbst und ihre Kinder noch besser kennenzulernen und an der Verbindung zueinander zu arbeiten. Nichts kann die Entwicklung eines Kindes so sehr fördern, wie eine sichere Bindung, wie sichere Hände, in die es sich jederzeit begeben kann, wenn es Schutz, Ruhe oder Wärme benötigt.

Gerne möchten wir euch dabei in den nächsten Tagen unterstützen. Wir werden immer wieder Übungen und Rituale über unsere Social Media-Kanäle zur Verfügung stellen, die das Familienleben bereichern und die emotionale und soziale Entwicklung der Kinder fördern. Sie sollen euch helfen, noch gezielter herauszufinden, was euer Kind bewegt, wo es eure Hilfe benötigt, was ihr von eurem Kind lernen könnt und wo ihr ein noch tieferes Fundament für euer Familienleben bauen könnt. Und wie ihr ggf. Freude, Entlastung und Leichtigkeit in den aktuellen Alltag bringen könnt. Wir würden uns freuen, mit unseren Übungen und Ritualen möglichst viele Familien durch die Corona-Zeit und darüber hinaus zu begleiten.

Lasst uns unseren Kindern zeigen, dass in der modernen, sich ständig und immer schneller drehenden Welt – ob sie funktioniert wie immer oder durch ein pandemisches Virus eingeschränkt ist – letztendlich die wertvollsten Güter ein inneres Gleichgewicht und starke Beziehungen zu den engsten Mitmenschen sind. Wer über diese Güter verfügt, der kann auch noch Kapazitäten haben, um Vielfalt wertzuschätzen und sein Leben nachhaltiger zu gestalten.

Übungen und Aufgaben zum Download

Geschichten & Traumreisen

 

Kinderyoga

 

Kontakt

Greta Tacke

Projektmanagement & -entwicklung

greta@insafehands.de